After the Breakfast

von: Thomas Judisch

Reste vom Frühstück, als Form in Bronze gegossen.

Man sollte beim Anblick einer Person beginnen können, um diese als Skulptur zu porträtieren. Doch wenn die Skulptur nicht die Person selbst zeigen soll, sondern deren Alltag, wo fängt man an? Bei den Resten vom Frühstück – hinterlassen im stressigen Ablauf des Tages!? Diese manifestieren sich klassischerweise auf dem Tisch: halbleere Müslischalen, Reste von Brötchen und Brot, Teller mit Obstresten und anderen Speisen. Nun sind sie als verlorene Form in Bronze gegossen und verewigen die Gewohnheiten einer Person, indem sie ihr ein Denkmal setzen. (Thomas Judisch)

Ausstellung Kunsthalle St. Annen, H. & J. Brüggen KG, Lübeck
Version 5